Aktuelles

 

Gute Nachrichten:

Der technische Defekt ist behoben: Das Sportbecken kann ab Freitag, 23.09.2022 ab 14:00 Uhr wieder ganz normal genutzt und der Trainingsbetrieb wieder aufgenommen werden.

Weitere Hallenbadinfos unter:
https://www.ravensburg.de/rv/kultur-freizeit-einkaufen/hallenbad/oeffnungszeiten-preise-hallenbad.php

 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Liebe Mitglieder, liebe Schwimmerinnen und Schwimmer, liebe Eltern,

wir hoffen, dass ihr alle einen schönen Sommer hattet, gesund geblieben seid und jetzt gut erholt in die neue Saison starten könnt.

Ende August wurde uns seitens der Stadt mitgeteilt, dass wir den Start in die Saison um eine Woche verschieben müssen, da die Umwälzpumpen nicht pünktlich geliefert werden konnten.

Deshalb verschiebt sich unser Saisonstart um eine Woche:

                                                         Saisonstart und Trainingsbeginn ab 19. September

 

Zudem hat die Stadt beschlossen das Hallenbad in Eschach nicht zu öffnen. Die Stadt bittet um Verständnis.

Aufgrund der Neuigkeiten muss der Hallenbelegungsplan angepasst werden. Sobald die zuständigen Mitarbeiter der Stadt wieder aus dem Urlaub zurück sind, wird dies in der ersten Schulwoche geschehen.

Wir möchten allen unseren Eschacher Kindern und ihren Eltern sagen, dass wir versuchen eine Lösung zu finden. Dafür werden wir uns weiterhin bei der Stadt und in der Politik einsetzen. Jedes Kind sollte zum eigenen Schutz die Möglichkeit bekommen, Schwimmen zu lernen und Schwimmen zu können!

Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen!

Euer 1. SC Ravensburg
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ausschreibung zum 41. Int. Ravensburger Sprintpokal,
08./09. Oktober 2022:

     

 

pdf_icon_x64
Ausschreibung Sprintpokal 2022


DSV-Meldedateien Sprintpokal 2022
Definitionsdatei (DSV6)
Definitionsdatei (LENEX)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

EinladungJHV2022

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Sommerfest2022Einladung

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Liebe ehemalige und aktuelle  Schwimmerinnen und Schwimmer, liebe Trainerinnen und Trainer!

Wir brauchen Eure Unterstützung für unsere Nachwuchsschwimmerinnen und -schwimmer  im Breitensportbereich.
Wir suchen Trainerinnen, Trainer und  Assistenten für unser Trainerteam!
Habt Ihr Lust und Zeit  unseren Nachwuchs im Breitensport zu betreuen ? 

HALLENBAD RAVENSBURG:
Mittwoch  17:00  bis 18:00 Uhr und am Freitag  16:45 bis 17:45 Uhr suchen motivierte Betreuerinnen und Betreuer  für unsere Breitensportgruppe 

Am Freitag von 15:45 bis 16:45 Uhr freut sich unser Trainer  Franz über Unterstützung bei den Swimstarkursen.  

Habt ihr Lust den Kindern bei uns das Schwimmen beizubringen?
Unsere  Schwimmkurse am Montag von 16:00 bis 18:00 freuen sich über Unterstützung.

Bei Interesse und Fragen könnt ihr  euch an  Andre Franke  wenden per Mail :  sportlicheleitung@sc-ravensburg.de

HALLENBAD ESCHACH:
Hier vertiefen  bei uns die Jüngsten direkt nach den Schwimmkursen ihre Schwimmkenntnisse, wir suchen  ganz dringend jemanden, der unseren Trainer David Biegger unterstützt und auch vertritt am Montag von 16:00 -18:00 Uhr.

Wenn Ihr Euch das vorstellen könnt, bitte meldet euch unter vorstand@sc-ravensburg.de oder direkt unter zoddi@web.de 

Wir freuen uns über jeden, der sich vorstellen kann unsere Schwimmerinnen und Schwimmer  zu betreuen ,  die Höhe der Aufwandsentschädigung hängt von der Qualifikation und der Art der Tätigkeit ab. 
Leitet diese Mail auch gerne weiter an Freunde oder Bekannte!

Viele Grüße,
Astrid Gehrke für den 1. SC Ravensburg

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Wir trauern um unser Ehrenmitglied Günter Seibold.

Über 50 Jahre hatte Günter Seibold als Trainer seinen Platz bei uns am
Beckenrand, viele Generationen von Schwimmerinnen und Schwimmern sind durch seine Schule
gegangen. Als sportlicher Leiter hat er den Verein und das Vereinsleben
geprägt wie kein anderer, den Schwimmspitzensport in Ravensburg
möglich gemacht. Bis in die Deutsche Spitze haben es die Schwimmerinnen und Schwimmer unter seiner Leitung bei uns gebracht.

Lieber Günter, Du hast für unseren Verein gelebt, für den Schwimmsport
alles gegeben, warst immer für deine Spitzen-, aber auch Breitensportler
da. Wir danken Dir zutiefst – du wirst uns immer in bester Erinnerung bleiben!
 
Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie und seinen Angehörigen.
 
Magnus Tulburean und Astrid Gehrke für den Vorstand des 1. Schwimmclub
Ravensburg e.V.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

11.-13. März 2022: 26. International Sindelfingen Swimming Championships (ISSC)

Finalsieg für Luca Vogt beim ISSC und Bestzeiten
am laufen Bande für unsere gesamte Mannschaft

Nach einer Coronapause von zwei Jahren stand dieses Jahr endlich wieder der
Traditionswettkampf mit internationalem Starterfeld auf dem Programm, ausgerichtet vom
VFL Sindelfingen. Über 500 Starter aus drei Nationen und aus sechsunddreißig Vereinen
waren am Start, am Vormittag die jüngeren Jahrgänge und am Nachmittag die älteren. Wir
reisten mit einundzwanzig Schwimmerinnen und Schwimmer ins Badezentrum
Sindelfingen.

Nach einer schwierigen Zeit mit Lockdowns und wenig Wettkämpfen freuten sich unsere
beiden Trainer Magnus Tulburean und André Franke über unheimlich viele neue
Bestzeiten unserer Schwimmerinnen und Schwimmer, wenn sich auch zeigte, dass
gerade über die längeren Strecken es noch an Kraft fehlte und es nicht einfach war, die
Qualifikationszeiten für die Süddeutschen Meisterschaften zu erreichen.
Luca Vogt (2001) durfte als Kaderathlet des Württembergischen Sportverbandes im 2.
Lockdown durchtrainieren, er konnte nicht nur an seine alten Zeiten anknüpfen, sondern
wartete sogar mit einigen neuen Bestzeiten auf. Im Finale über 50 Meter Schmetterling
schlug er als drittschnellster mit neuer Bestmarke von 26,08 Sekunden an. Kaum aus
dem Becken, war er dann auch im Finale über 50 Meter Rücken am Start und wurde
Dritter. Über beide Strecken konnte Luca sich für die Süddeutschen qualifizieren, wie auch
über 50 Meter Freistil mit einer neuen Bestzeit von 25,07 Sekunden. Luca siegte dann
auch über 200 Meter Schmetterling. Über 100 Meter Schmetterling konnte er seinen
größten Erfolg bei diesem Wettkampf überhaupt einfahren. Mit einer neuen Bestzeit von
57,67 Sekunden kam er als Schnellster der Vorläufe in den Endlauf. Im Finale ließ er
seine Gegner klar in 57,94 Sekunden klar hinter sich.
Nina Sachs (2005) unterbot ihre Bestmarken bei jedem Start an diesem Wochenende
deutlich, sie gewann in 30,99 Sekunden eine Bronzemedaille über 50 Meter Schmetterling
in der A-Jugend (2005/2006) und erreichte das Jugendfinale, in dem sie dann Siebte
wurde. Über 50 Meter Freistil qualifizierte sich Nina als Vierte ebenfalls für das
Juniorenfinale, auch hier schlug sie als Siebte an. Ebenfalls über 100 Meter Schmetterling
konnte sie sich als Vierte für das Finale qualifizieren, verzichtete dann jedoch auf einen
Start am späten Sonntagnachmittag. Maximilian Kubalek (2005) erreichte über 50 Meter
Schmetterling und 50 Meter Freistil die Juniorenfinals, er schlug als Siebter und als
Sechster in den Endläufen an. Erstmals konnte Maxi auf der Langbahn über 100 Meter
Freistil in 59,00 Sekunden die Minute unterbieten. Über die Freistilsprintstrecke knackte
er mit 25,89 Sekunden die Süddeutsche Norm. Auch David Michel (2006) gelang es über
die kurze Freistilstrecke die Pflichtzeit zu unterbieten. Layla Schraff (2009) war mit vielen
neuen Bestmarken unterwegs, über 50 Meter Rücken gewann sie Silber in ihrem
Jahrgang, gleiches gelang auch der jungen Thora Küper (2011). Schnell an diesem
Wochenende waren auch Lisa Alber, Lilly Dierheimer, Niklas Felder, Rosa Fuchs,
Aileen Jehle, Melanie Kuchenbecker, Alexa Krüger, Menno Popken, Leonie Ruppert,
Elias Siebert, David Utte, Marlene Weber, Lena Wentz und Noah Wielan

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Liebe Schwimmerinnen und Schwimmer, liebe Eltern,

ich freue mich Euch mitteilen zu können, dass SwimBaSE uns wieder die Möglichkeit gibt, Teile aus unserer Vereinskollektion zu bestellen und zwar bis zum Donnerstag, den 24. Februar 2022!

Dazu müsst ihr Euch auf der Seite: www.vereine.swimbase.de einloggen oder einen Zugang beantragen. Die Anleitung findet ihr hier: .

Solltet ihr Fragen haben, steht Euch SwimBaSE gerne zur Verfügung, unter:

info@swimbase.de oder 07121 / 139607.

Es wäre sehr schön, wenn jedes Kind, das für unseren Verein Wettkämpfe schwimmt, ein T-Shirt mit unserem Vereinslogo besitzt, denn diese werden für die Mannschaftsphotos gebraucht.

Wir wünschen euch jetzt viel Spaß beim Bestellen!

Mit freundlichen Grüßen

Astrid Gehrke für den 1. SC Ravensburg

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Liebe Schwimmerinnen und Schwimmer, liebe Eltern und liebe Freunde,

wir möchten Euch allen einen guten Start in das Jahr 2022 wünschen mit
viel Gesundheit! Wir wünschen uns allen eine Rückkehr in die Normalität
ab spätestens dem Sommer mit wieder stattfindenden Sommerfesten, vielen
Wettkämpfen und einfach einem schönen Miteinander.

Wir hoffen zunächst, dass wir die nächsten Monate mit der Omicron
Variante, die jetzt die Oberhand gewinnt, gut überstehen und wünschen
uns, dass die Schwimmbäder offen bleiben können und wir den
Trainingsbetrieb aufrecht erhalten können.

Was wir jetzt alle tun können, um uns zu schützen und alles möglichst
offen zu halten, ist die Impfung, das muss einfach so gesagt werden.
Wir möchten Euch deshalb auch im Namen unseres Sportverbandes bitten,
Euch und Eure jugendlichen Kinder impfen zu lassen, sich boostern zu
lassen, sobald möglich. Bedanken möchten wir uns auf diesem Wege bei
all unseren Übungsleiterinnen und -leitern, die sofort Verantwortung
übernommen haben und sich haben schnell impfen lassen, nur deshalb
konnten wir den Trainingsbetrieb so reibungslos weiterlaufen lassen in
den letzten Monaten.

Das Land Baden Württemberg hat zudem erlassen, dass nur noch bis zum 31.
Januar alle nicht immunisierten Jugendlichen im Alter zwischen 12 und 17
Jahren die Möglichkeit haben, über tagesaktuelle Schnelltests Zutritt zu
allen 2G-Einrichtungen haben. Im Februar müssen dann auch die über
12-jährigen geimpft sein, um Zutritt bei 2G-Pflicht zu bekommen. Das
gilt auch für den Vereinssport.

Wir wissen, dass das Jahr 2021 nicht einfach war für alle, insbesondere
nicht für unsere Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Lange
Zeit konnten sie sich nicht mit Freunden treffen, ihrem geliebten Sport
nachgehen und ihrem gewohnten Alltag. Wettkämpfe konnten kaum
geschwommen werden, viele Kinder konnten nicht Schwimmen lernen.
Auch für uns war es nicht einfach, wir haben aber bei allen Lockdowns
und neuen Verordnungen, die wir umsetzen mussten und auch kommunizieren
mussten, nicht den Mut verloren und versucht uns wieder auf das Neue
einzustellen, wir haben mit unseren Dachverbänden diskutiert und uns
eingesetzt. Wir haben geplant, mussten Pläne ändern oder auch wieder
einstampfen. Um so mehr freut es uns, dass alle unsere
Vorstandsmitglieder dabei geblieben sind, das alles mitgetragen und
nicht den Mut verloren haben.

Ganz besonders bedanken wir uns aber bei Euch, bei den Schwimmerinnen
und Schwimmern, bei den Eltern, dass ihr geduldig ward, uns unterstützt
habt, uns treu geblieben seid und alles mitgetragen habt.
Wir wissen das sehr zu schätzen, es wird uns motivieren weiterzumachen
und gut durch die nächsten Monate zu kommen!

In diesem Sinne – DANKE an ALLE unsere Mitglieder!

Astrid Gehrke und Magnus Tulburean für den Vorstand des 1. Schwimmclub
Ravensburg

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Vereinsaktivitäten 2022

siehe oben unter Aktuelles

Vereinsaktivitäten 2021

Liebe Schwimmerinnen und Schwimmer, liebe Eltern und liebe Freunde,

wir möchten Euch allen einen guten Start in das Jahr 2022 wünschen mit
viel Gesundheit! Wir wünschen uns allen eine Rückkehr in die Normalität
ab spätestens dem Sommer mit wieder stattfindenden Sommerfesten, vielen
Wettkämpfen und einfach einem schönen Miteinander.

Wir hoffen zunächst, dass wir die nächsten Monate mit der Omicron
Variante, die jetzt die Oberhand gewinnt, gut überstehen und wünschen
uns, dass die Schwimmbäder offen bleiben können und wir den
Trainingsbetrieb aufrecht erhalten können.

Was wir jetzt alle tun können, um uns zu schützen und alles möglichst
offen zu halten, ist die Impfung, das muss einfach so gesagt werden.
Wir möchten Euch deshalb auch im Namen unseres Sportverbandes bitten,
Euch und Eure jugendlichen Kinder impfen zu lassen, sich boostern zu
lassen, sobald möglich. Bedanken möchten wir uns auf diesem Wege bei
all unseren Übungsleiterinnen und -leitern, die sofort Verantwortung
übernommen haben und sich haben schnell impfen lassen, nur deshalb
konnten wir den Trainingsbetrieb so reibungslos weiterlaufen lassen in
den letzten Monaten.

Das Land Baden Württemberg hat zudem erlassen, dass nur noch bis zum 31.
Januar alle nicht immunisierten Jugendlichen im Alter zwischen 12 und 17
Jahren die Möglichkeit haben, über tagesaktuelle Schnelltests Zutritt zu
allen 2G-Einrichtungen haben. Im Februar müssen dann auch die über
12-jährigen geimpft sein, um Zutritt bei 2G-Pflicht zu bekommen. Das
gilt auch für den Vereinssport.

Wir wissen, dass das Jahr 2021 nicht einfach war für alle, insbesondere
nicht für unsere Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Lange
Zeit konnten sie sich nicht mit Freunden treffen, ihrem geliebten Sport
nachgehen und ihrem gewohnten Alltag. Wettkämpfe konnten kaum
geschwommen werden, viele Kinder konnten nicht Schwimmen lernen.
Auch für uns war es nicht einfach, wir haben aber bei allen Lockdowns
und neuen Verordnungen, die wir umsetzen mussten und auch kommunizieren
mussten, nicht den Mut verloren und versucht uns wieder auf das Neue
einzustellen, wir haben mit unseren Dachverbänden diskutiert und uns
eingesetzt. Wir haben geplant, mussten Pläne ändern oder auch wieder
einstampfen. Um so mehr freut es uns, dass alle unsere
Vorstandsmitglieder dabei geblieben sind, das alles mitgetragen und
nicht den Mut verloren haben.

Ganz besonders bedanken wir uns aber bei Euch, bei den Schwimmerinnen
und Schwimmern, bei den Eltern, dass ihr geduldig ward, uns unterstützt
habt, uns treu geblieben seid und alles mitgetragen habt.
Wir wissen das sehr zu schätzen, es wird uns motivieren weiterzumachen
und gut durch die nächsten Monate zu kommen!

In diesem Sinne - DANKE an ALLE unsere Mitglieder!

Astrid Gehrke und Magnus Tulburean für den Vorstand des 1. Schwimmclub
Ravensburg

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Am 29.10.2021 fand die Jahreshauptversammlung statt. Neben interessanten Berichten aus der Vorstandschaft gab es auch Ehrungen für diese treuen Mitglieder:

Maximilian Kubalek wurde als aktiver Schwimmer für seine 10-jährige Mitgliedschaft geehrt. Leider haben wir kein Bild von der Ehrung. Sorry, Maximilian. Aber wir freuen uns, dass Du schon 10 Jahre für den 1. SCR erfolgreich schwimmst.

Clemens Spieler und Jasmin Löffler (Mitte) wurden von Astrid Gerke (2. Vorsitzende, links außen) und Magnus Tulburean (1. Vorsitzender, rechts außen) für Ihre 25-jährige Mitgliedschaft mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet. Clemens ist schon seit vielen Jahren unser engagierter Technikwart.

Yvonne Litz (Mitte) ist sei 50 Jahren Mitglied beim 1. SC Ravensburg! Als Sie in den Verein eintrat gab es noch eine Synchronschwimmabteilung, der Sie angehörte. Seit vielen Jahren ist Sie die Schatzmeisterin im Verein.
Yvonne wurde mit der goldenen Ehrennadel von Magnus Tulburean (1. Vorsitzender) und Astrid Gehrke (2. Vorsitzende) ausgezeichnet.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

EinladungJHV2021

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

41. Int. Ravensburger Sprintpokal findet nicht statt.
Liebe Schwimmsportfreunde,
der Ravensburger Sprintpokal - geplant am 16./17. Oktober 2021 - kann Corona bedingt leider nicht stattfinden.
Diese Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen. Nach intensiven Überlegungen und Gesprächen mit den örtlichen Behörden sehen wir leider keine Durchführungsmöglichkeit. Die Umsetzung der erforderlichen Schutz- und Hygienemaßnahmen, wie z.B. das Abstandsgebot, wären im Hallenbad Ravensburg nur mit großem zusätzlichem Aufwand realisierbar. Zudem ist die Planungsunsicherheit und somit das Risiko einer kurzfristigen Absage oder der Änderung der Zutrittsregelungen (3G zu 2G) zu groß.
Wir hoffen auf mehr Normalität im kommenden Jahr und, dass wir unseren traditionellen Int. Ravensburger Sprintpokal in 2022 durchführen können.
Alles Gute und bleibt gesund!
Euer 1. SC Ravensburg

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Liebe Schwimmer*Innen,
liebe Eltern,

wir freuen uns, dass  wir den Trainingsbetrieb wieder aufnehmen dürfen!

Aktuell müssen wir uns an folgende Vorgaben halten:

  • Einlass ins Hallenbad  nur mit 3 G (inkl. Foyer)
  • Mund-Nasenschutz bis zur Umkleidekabine und wieder zurück
  • Abstand außerhalb des Beckens
  • als getest gelten Kinder unter 6 Jahren und Schülerinnen und Schüler
  • Selbsttests sind nicht gültig, nur Bescheinigung durch offzielle Teststation oder den Arbeitgeber
  • zur Wahrnehmung des Personensorgerechts dürfen sich bei Schwimmkursen die Eltern ungetestet für max 15 Minuten zur Übernahme ihrer Kinder von den Schwimmlehrerinnen im Hallenbad aufhalten
  • am Montag müssen im Hallenbad die Schuhe schon im Foyer ausgezogen werden
  • Symptomatische Personen haben keinen Zutritt zum Hallenbad, als Kontaktperson von einer an Covid 19 positiv getesten Person bitte die Vorgaben des Gesundheitsamtes beachten.

Wir wünschen allen viel Spaß im Wasser und hoffen durch Einhaltung der von der Landesregierung erlassenen Auflagen, dass wir den Trainingsbetrieb  dann über den Herbst und Winter aufrecht erhalten können.

Hier noch die aktuelle Bahnenbelegung mit den Trainingszeiten der jeweiligen Kader in der Saison 2021/22:

Die Trainingszeiten in Eschach bleiben unverändert.

Euer 1. SC Ravensburg

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

...endlich auch mal wieder sportliche News:

Wir gratulieren Luca Vogt und Fabian Schneider zur Aufnahme in den Baden-Württembergischen Landeskader. Aufgrund ihrer Leistungen in den vergangen Jahren und auch beim Euromeet in Luxemburg 2020 sieht unser Landesverband bei den Zweien das Potential bei Deutschen Meisterschaften in Finals zu schwimmen und um Medaillen zu kämpfen. Wir freuen uns mit den Zweien!

                                             Luca Vogt und Fabian Schneider beim Euro-Meet 2020 in Luxemburg

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Verschiebung der Jahreshauptversammlung in den Sommer/Herbst 2021

Liebe Mitglieder,

da es uns leider durch die anhaltend hohen und jetzt auch wieder steigenden Zahlen an Covid-19 Infektionen nur mit einem hohen finanziellen Aufwand möglich gewesen wäre unsere Jahreshauptversammlung im ersten Quartal 2021  als Präsenzveranstaltung abzuhalten, haben wir uns nach Absprache mit dem WLSB dazu entschlossen, diese zu verschieben.

Abweichend vom §36 des BGB  können wir diese im Laufe des Jahres als Präsenzveranstaltung nachholen, in der Hoffnung, dass wir uns spätestens im Herbst wieder alle treffen können. Wir bevorzugen dies gegenüber einer virtuellen Jahreshauptversammlung, die mit einem recht großem Aufwand auch gerade in Bezug auf die Abstimmungen verbunden wäre.

Des weiteren sind wir  im Austausch mit dem Württembergischen Schwimmverband und auch der Landesregierung, um unseren Schwimmerinnen und Schwimmern den Weg zurück in ihr geliebtes Wasser bald wieder zu ermöglichen.
Kommt alle gut durch die Zeit.

Mit freundlichen Grüßen,

Magnus Tulburean und Astrid Gehrke
1. Vorsitzender               2. Vorsitzende

Vereinsaktivitäten 2020

Liebe Schwimmerinnen und Schwimmer, liebe Eltern, liebe Mitglieder,

wir wünschen Euch frohe Weihnachten mit Euren Familien im engsten Kreis, einen guten Rutsch und Gesundheit für 2021!

Lasst uns gemeinsam hoffen, dass das neue Jahr wieder mehr Normalität bringt.

Liebe Grüße,

Astrid Gehrke mit Magnus Tulburean und dem gesamten Vorstand des 1. SC Ravensburg

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Liebe Schwimmerinnen und Schwimmer, liebe Eltern, liebe Mitglieder,

wie Ihr der Presse entnommen habt, beginnen am Montag die Maßnahmen zur Kontaktreduzierung bei steigenden Zahlen der an Covid-19 -Erkrankten.

Deshalb hat uns heute Morgen die Nachricht der Stadt erreicht, dass ab Montag, dem 2.11. bis vorraussichtlich zum Montag, den 30.11. einschließlich, alle Sportstätten in Ravensburg geschlossen werden, wie auch beide Hallenbäder.

Es tut uns sehr Leid für alle unsere Schwimmer. Wir möchten uns auf diesem Wege aber bei allen Trainerinnen und Trainern, bei den Schwimmerinnnen und Schwimmern und den Eltern bedanken, wie gut sich alle an unser Hygienekonzept gehalten haben und alles mitgetragen haben. Wir denken, dass es so eine gute Sache war und hoffen deshalb auch, dass sobald die Situation wieder übersichtlicher wird, wir wieder mit dem Training loslegen können.

Bleibt alle gesund! Soabld wir was Neues hören, melden wir uns bei Euch!

Liebe Grüße

Astrid Gehrke mit Magnus Tulburean und dem gesamten Vorstand des 1. SC Ravensburg

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Liebe Schwimmerinnen und Schwimmer, liebe Eltern, liebe Mitglieder,

wir freuen uns sehr, dass uns die Stadt Ravensburg am 14.9.2020 die
Tore zum Hallenbad öffnet und wir nach langem Warten nun wieder ins
Wasser dürfen.

Wir haben zusammen mit der Stadt ein Hygienekonzept erstellt, welches
Ihr hier einsehen könnt:

pdf_icon_x64

Hygienekonzept, 14.09.2020

Jetzt hoffen wir auf einen guten und erfolgreichen Start in die Saison
2020/2021. Gemeinsam und wenn jeder auf den anderen Rücksicht nimmt -
schaffen wir das auch und kommen hoffentlich gut durch die Zeit.

Euer 1. SC Ravensburg

Magnus Tulburean André Franke Astrid Gehrke
1. Vorsitzender Sportlicher Leiter 2. Vorsitzende

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Sprintpokal:
leider müssen wir unseren 41. Int. Ravensburger Sprintpokal am
17./18.10. 2020 absagen.

Es ist uns zur Zeit einfach nicht möglich, die zum Schutz vor Covid 19
notwendigen Hygieneanforderungen zu erfüllen, da wir durch die nötigen
Abstandsregeln vom Platz her doch recht limitiert sind in unserem
Hallenbad. Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht, aber
die Gesundheit aller Schwimmerinnen und Schwimmer, der Kampfrichter
und Betreuer steht für uns an erster Stelle.

Euer 1. Schwimmclub Ravensburg

Absage 41. Ravensburger
Sprintpokal 2020

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

08.02.2020: 4. Internationales Lindenberger Schwimmfest

Unser Nachwuchs auf Medaillenjagd

Der C-Kader mit den Schwimmerinnen Lea, Annika, Rosa, Alexa, Leonie, Emma und Layla war am letzten Wochenende schon ganz schön schnell unterwegs. Sie zogen ganze 22 Medaillen an Land, 3 Goldene, 11 Silberne und 8 Bronzene. Auch Trainer Patrick Heinzler sprang ins Becken und steuerte 3 Silbermedaillen bei. Eine tolle Teamleistung, wir gratulieren!

Alle Ergebnisse zum Nachlesen im Protokoll.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

24.-26. Januar 2020: Euro-Meet, Luxemburg

Schneider trifft beim Euro-Meet in Luxemburg auf Olympiasieger und Weltmeister

Bei der 22. Auflage des Euro-Meet in der Coque in Kirchberg gab sich die internationale Schwimmelite ein Stelldichein. Olympiasieger, Weltrekordhalter und Weltmeister waren am Start wie Katinka Hosszu, Sarah Sjöström, Marco Koch und aus England „Energy Standard“, das frisch gekürte Siegerteam der Internationalen Swimleague (ISL).

Hier geht´s zum Bericht und zum Protokoll.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Eltern,

der Vorstand des 1. Schwimmclubs Ravensburg lädt Sie recht herzlich ein zur Jahreshauptversammlung 2020.

Termin: Freitag, 06. März 2020
Beginn: 19:00 Uhr, (Öffnung des Versammlungsraums ab 18:45 Uhr)
Ort: Gasthaus zur Kiesgrube (Nebenzimmer), Schliererstraße 31, 88212 Ravensburg

Einladung_MV2020

Vereinsaktivitäten 2019

Liebe Schwimmerinnen und Schwimmer, liebe Eltern, liebe Trainerinnen und Trainer,

wir wünschen Euch allen schöne und besinnliche Weihnachtsfeiertage im
Kreise Eurer Lieben.

Kommt gut ins Neue Jahr. Für 2020 wünschen wir Euch Gesundheit, Erfolg und viel Spaß bei allem was Ihr macht.

Wir freuen uns jetzt schon auf das nächste Jahr mit Euch!

Astrid Gehrke und Magnus Tulburean mit der gesamten Vorstandschaft
des 1. Schwimmclub Ravensburg

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Christkindlesmarkt

Vom 29.11. bis zum 8.12. ist der 1. SCR wieder auf dem Ravensburger Christkindlesmarkt gegenüber dem Babiole auf dem Marienplatz vertreten. Wir freuen uns, wenn Ihr auf eine Waffel, einen Punsch oder Glühwein vorbei schaut. In der langen Einkaufsnacht sind wir bis 23:00 Uhr für Euch da!

Euer SCR-Christkindlesmarkt-Team 🙂

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

25.11.2019: Eine Trainer-Ära geht zu Ende!

Günter Seibold hat dem 1. SC Ravensburg über 50 Jahre als Trainer, Sportlicher Leiter und Vorstandsmitglied gedient. Am Montagabend ist er unter Anwesenheit vieler ehemaliger Schwimmerinnen und Schwimmer im Foyer des Hallenbades in den wohlverdienten Trainer-Ruhestand verabschiedet worden.
Große Dankbarkeit für sein enormes Engagement im Trainingsbetrieb und seinen Einsatz für den Verein und den Schwimmsport in Ravensburg hat ihm nicht nur der 1. Vorsitzende Magnus Tulburean, sondern auch Sportverbands-Vorsitzender und Stadtrat Rolf Engler ausgesprochen.

Vielen Dank, lieber Günter, für die vielen Trainingsstunden und die vielen sportlichen Erfolge, die durch Deine unermüdliche Arbeit am Beckenrand möglich geworden sind.
Ehrenmitlied bist Du ja schon - Du bist uns immer willkommen!

Alles Gute und viel Gesundheit!

Deine ehemaligen Schwimmerinnen und Schwimmer
und die Vorstandschaft

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

14.-17. November 2019:
Deutsche Kurzbahnmeisterschaften, Berlin

Wir gratulieren Fabian Schneider zu seiner Bronzemedaille über 50 Meter Freistil in 21,98 Sekunden!

Und Luca Vogt gratulieren wir zu seinem Vereinsrekord über 200 Meter Schmetterling in 02:06,75 Minuten!

Hier geht´s zum Protokoll.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

08.-10. November 2019:
Württembergische Kurzbahnmeisterschaften, Neckarsulm

Sieg für Ravensburger Lagenstaffel!

Hier geht´s zum Bericht und zum Protokoll.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

40. Internationaler Sprintpokal: 19. und 20. Oktober 2019

Protokoll Sprintpokal 2019

Meldeergebnis Sprintpokal 2019

pdf_icon_x64

Ausschreibung
Sprintpokal 2019

DSV-Meldedatei Sprintpokal 2019 Definitionsdatei (DSV6)
Definitionsdatei (LENEX)

Hier geht´s zum Bericht.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

TrainerInn gesucht!

Der 1.SC Ravensburg ist auf der Suche nach lang-, mittel-, und kurzfristigen Ergä€nzungen des bestehenden Trainerteams. Für alle Infos bitte PDF öffnen.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Neue Anschlagmatten für exakte Zeiten

55 Jahre Schwimmsport in Oberschwaben, 40 Jahre Internationaler Ravensburger Sprintpokal -
Unsere elektronischer Zeitmessanlage ist in die Jahre gekommen. Die Anschlagmatten müssen repariert werden. Die Instandsetzung einer Anschlagmatte kostet 600 Euro - und wir benötigen für jede Bahn eine intakte Matte, das macht bei den fünf Bahnen im Hallenbad 3000 Euro!
Wenn Sie uns unterstützen, freuen wir uns - Hilfe zur Selbsthilfe ist das für uns!

Über die Spendenplattform „HERZENSIDEEN" der Kreissparkasse Ravensburg können Sie/ kannst Du direkt helfen. Einfach folgenden Link oder den grünen Button anklicken und das Projekt "40. Int. Ravensburger Sprintpokal - neue Anschlagmatten für exakte Zeiten" mit einer Spende unterstützen.

Ab Montag, 05.08.2019, 17:00 Uhr verdoppelt die Kreissparkasse Ravensburg jede Spende bis zu einem Betrag von maximal 50 Euro!
Seid schnell, ab Montag 17:00 Uhr wird verdoppelt!
Wir freuen uns über jede Spende!

https://sparkasse-ravensburg.engagementportal.de/projects/70397

Vielen Dank!

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Montag, 15. Juli 2019:
2. SOMMERSCHWIMMFEST

Wir möchten diese Gelegenheit nutzen, um uns vorzustellen und Kontakte zu
knüpfen. Außerdem soll die Veranstaltung eine Gelegenheit zum Austausch
zwischen allen, dem Schwimmsport verbundenen Organisationen und Vereinen, in und um Ravensburg bieten.
Da wir allen Kindern die Möglichkeit geben wollen Erfolge zu feiern, werden wir die
Wertung auch in diesem Jahr wieder aufteilen.
Es soll eine separate Wertung für Mitglieder des 1. SC Ravensburg und für externe Teilnehmer geben.

Ausschreibung
Ausschreibung/ Einladung

Protokoll

Vielen Dank für Eure Teilnahme am Sommerschwimmfest 2019!

André Franke, Astrid Gehrke und Magnus Tulburean

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Samstag, 06. Juli 2019:
SOMMERGRILLFEST

Liebe Mitglieder, liebe SchwimmerInnen, liebe Eltern,

am Samstag, den 6. Juli wird unser Sommerfest stattfinden und zwar
ab 16:00 Uhr im und am Vereinsheim des Fanfarenzug Rauenspurg (in der Höll 34)

Bitte bis 30. Juni 2019 anmelden. Alle Infos in folgender Einladung:

Wir freuen uns auf Ihr/ Euer kommen!

Bis bald,

Barbara Felder, Astrid Gehrke und Magnus Tulburean

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

28. Mai - 01. Juni 2019:
Deutsche Jahrgangsmeisterschaften, Berlin

Zur Website: Deutsche Jahrgangsmeisterschaften Schwimmen

Luca Vogt (2001)
200 R 02:14,89 (BZ) Platz 11
200 S O2:10,47 (BZ) Platz 11
50 S 00:26,56 (BZ) Platz 20
100 S Start am Samstag
50 R Start am SamstagDavid Wieland (2001)
50 S 00:26,37 (BZ) Platz 15
100 F 00:55,01 Platz 31
100 S Start am SamstagDavid Michel (2006)
50 F 00:27,55 Platz 15

Wir gratulieren unseren Schwimmern zu den tollen Zeiten und Platzierungen in Berlin!

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

22.-24. März 2019:
28. INTERN. SCHWIMMFEST DER STADTWERKE HEIDENHEIM AG

Fabian Schneider knackte über 50 Schmetterling den Veransaltungsrekord von Steffen Deibler beim Int. Schwimmfest in Heidenheim. Alle Ergebnisse und Informationen, auch zu den anderen erfolgreichen Schwimmerinnen und Schwimmern des A- und B-Kaders, gibt es im Wettkampfarchiv 2019.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Sportler des Jahres 2018: Fabian Schneider

Wir gratulieren unserem dreifachen Deutschen Meister zu dieser Auszeichnung und freuen uns mit ihm und auch für den Schwimmsport in der Region.

Danke an die Stadt Ravensburg und den Sportkreis Ravensburg für die festliche Ehrung und den schönen Abend.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

19. - 20. Januar 2019:
5.
Internationaler Stadtwerke-Cup, Bad Saulgau

Glückwunsch an unseren Nachwuchs (2002-2009), der so fleißig in Saulgau gestartet ist und mit vielen schnellen Zeiten den Nachwuchspreis der Stadtwerke Bad Saulgau gewonnen hat.
Sechs Finalsiege brachten unsere Schwimmer mit nach Hause.
Unsere erfolgreichste Nachwuchsschwimmerin war Anika Brinkmann, sie gewann zwei offene Finals und konnte sich über die Prämie für die stärkste Leistung in der weiblichen Jugend bei ihrem Sieg über 100 Meter Freistil (1:01,23) freuen. Fabian Schneider sprang zwei Mal ins Wasser. Mit seiner Zeit beim Sieg über 50 Meter Schmetterling (24,61) lieferte er die punktstärkste Leistung ab an diesem Wochenende. Über die Freistilstrecken war er dieses Mal nicht am Start. Auch hierzu gratulieren wir.

Danke an den TSV Bad Saulgau Schwimmen und die Stadtwerke Bad Saulgau!

Das Protokoll mit allen Ergebnisse gibt´s hier
Zum ausführlichen Bericht geht´s hier.

Vereinsaktivitäten 2018

FABIAN SCHNEIDER
Deutscher Juniorenmeister
über 50 Meter Schmetterling und Freistil

Schon gestern deutete sich bei den Internationalen Deutschen Kurzbahnmeisterschaften in Berlin an, in was für einer bestechend guten Form sich Fabian Schneider zum Saisonhöhepunkt befindet.
Über 100 Meter Freistil verbesserte er seine Bestmarke um mehr als 1 Sekunde und blieb mit 49,99 Sekunden erstmalig unter der 50 Sekundenmarke, er belegte einen hervorragenden sechsten Platz bei den Junioren.
Das abendliche Finale wurde dann abgemeldet, um die Kräfte für den heutigen Tag zu bündeln. Der Plan ging auf. Fabian sprintete in einer neuen Bestzeit von 24,32 Sekunden über 50 Meter Schmetterling zum Sieg bei den Junioren!

Damit nicht genug: Fabian Schneider wird in 22,05 Sekunden Deutscher Juniorenmeister über
50 Meter Freistil. Im offenen Finale schwimmt er in 22,03 Sekunden auf
Rang 5!

Herzlichen Glückwunsch, Fabian!

Protokoll-Download hier.
Bericht Fabian Schneider hier.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Liebe Schwimmerinnen und Schwimmer, liebe Eltern,

wir sind bis zum 9.12. auf dem Ravensburger
Christkindlesmarkt mit Waffeln, Punsch und Glühwein und
freuen uns auf Euch!

Danke der Schreinerei Mendel für die schöne Theke und schnelle Hilfe!

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

39. Internationaler Sprintpokal: 24. und 25. November 2018

pdf_icon_x64
Protokoll Sprintpokal 2018

pdf_icon_x64
Meldeergebnis Sprintpokal 2018

pdf_icon_x64
Ausschreibung Sprintpokal 2018


DSV-Meldedatei Sprintpokal 2018 Definitionsdatei (DSV6)
Definitionsdatei (LENEX)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

06.-07. Oktober 2018:
2. Intern. Langstreckencup, Bad Saulgau

VEREINSREKORD - VEREINSREKORD - VEREINSREKORD

David Wieland 800 m Freistil 8:55,97
Luca Vogt 1500 m Freistil 17:13,92
Nina Sachs 1500 m Freistil 19,46,58

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Auch unser B-Kader hat sich sehr gut geschlagen beim Langstreckenmeeting in Bad Saulgau am letzten Wochenende! Danke TSV Bad Saulgau, wir kommen wieder.

Zum Protokoll und ausführlichen Bericht bitte hier klicken.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

19.-22. Juli 2018:
130. Deutsche Meisterschaften, Berlin

Deutscher Meister der Junioren FABIAN SCHNEIDER - 23,26 Sekunden schnell über 50 Meter Freistil

Herzlichen Glückwunsch Fabian, wir freuen uns alle mit Dir und Deinem Trainer Magnus Tulburean und
sind stolz auf Euch!

Den ausführlichen Bericht gibt´s hier zum Nachlesen.

Eine sehr erfolgreiche und herausragende Saison geht für den 1. SC Ravensburg zu Ende. Wir danken allen ganz herzlich, die uns ideell und finanziell unterstützt haben. Wir danken auch allen, die in den Zeiten der Umstrukturierung mit angepackt haben, uns die Treue gehalten haben und den Weg weiter mit uns gehen.

Wir wünschen allen schöne Ferien und sind wieder im September ausgeruht für Euch da!

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

16.07.2018:
1. Sommerschwimmfest des 1. SC Ravensburg

Für alle schwimmbegeisterten Kinder der Jahrgänge 2005 und jünger aus Ravensburg und Umgebung

pdf_icon_x64

Ausschreibung

pdf_icon_x64
Protokoll (PDF)

Protokoll (HTML)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

29. Mai - 02. Juni 2018:
Deutsche Jahrgangsmeisterschaften, Berlin

Wir wünschen unseren Schwimmerinnen und Schwimmern viel Erfolg bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin. Mit dabei sind Nina Sachs über 50m und 100m Freistil, Anika Brinkmann über 50m Freistil, Luca Vogt über 50m und 100m Schmetterling sowie 100m Rücken, David Wieland über 50 und 100m Schmetterling und Julian Jundt über 100m Freistil.
Gebt Gas, wir sind stolz auf Euch!

Hier geht´s zur Veranstaltungswebsite.
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

27.-29. April 2018:
68. Süddeutsche Meisterschaften, Dresden
26. Süddeutsche Jahrgangsmeisterschaften, Erlangen

Unsere Schwimmer in Topform bei den Süddeutschen.
In Dresden und Erlangen ging es am letzten Wochenende um Titel und Medaillen.
Zum ausführlichen Bericht bitte hier klicken.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

14.-15. April 2018:
Baden-Württembergische Meisterschaft 2018, Heidelberg

Bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften in Heidelberg siegte Fabian Schneider über 50 Meter Freistil im Finale, Zweiter wurde er über die doppelte Distanz. Nina Sachs (2005) und David Wieland (2001) qualifizierten sich für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften, Luca Vogt gewann zweimal Silber und einmal Bronze und qualifizierte sich siebenmal für die Süddeutschen Meisterschaften.
Zum ausführlichen Bericht bitte hier klicken.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Trainingslager Osterferien 2018

In den Osterferien wird fleißig trainiert. Der A-Kader grüßt aus dem sonnigen Sizilien und der B-Kader aus Schaffhausen und wünscht allen schöne Osterfeiertage. Ein Dank gilt den Sponsoren, die die Trainingslager unterstützt haben.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

10.-11. März 2018:
24. International Sindelfingen Swimming Championships

Fabian Schneider erreicht ISSC Cut-Off Finale über 50 Meter Freistil und gewinnt Silber in Sindelfingen. Den ausführlichen Bericht könnt Ihr hier nachlesen.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

24. Februar 2018:
SCR Nachwuchs gewinnt Kuhschellensprint in Lindenberg

Mixed-Staffeln erfolgreich beim Lindenberger Schwimmfest. Den ausführlichen Bericht könnt Ihr hier nachlesen.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Freitag, 02. März 2018:
Jahreshauptversammlung

Der 1. SC Ravensburg lädt am 02. März 2018 um 19:30 Uhr zur JHV ins Gasthaus "Schützenhaus Mariatal" ein.
Die Einladung findet ihr hier.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Neujahrsfeier Event Hangar 2018:

Bei der diesjährigen Neujahrsfeier im Event Hangar am 28.01.2018 wurden die Schwimmerinnen und Schwimmer des Weihnachtsschwimmens geehrt.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

20.-21. Januar 2018:
4. Internationaler Stadtwerke-Cup, Bad Saulgau

SCR-Nachwuchs gewinnt den Stadtwerke Bad Saulgau - Jugendförderpreis!
Nina Sachs erfolgreichste Ravensburger Nachwuchsschwimmerin mit acht Goldmedaillen!

Alle Ergebnisse hier.
Zum ausführlichen Bericht geht´s hier.
Auch Regio TV berichtet über diese tollen Erfolg: hier anschauen.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Der 1. SC Ravensburg wünscht seinen Mitgliedern, Sponsoren und Partnern einen guten Sprung ins neue Jahr!

Vereinsaktivitäten 2017

14.-17. Dezember 2017:
Deutsche Kurzbahnmeisterschaften, Berlin

Bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften (DKM) in Berlin zeigte sich Fabian Schneider (1998) zum Jahresende in bester Verfassung. Mehr Infos hier.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Der 1. SCR freut sich auf Euren/Ihren Besuch auf dem
Ravensburger Christkindlesmarkt 2017

Unser Stand befindet sich auf dem Marienplatz gegenüber der Ratsstube.
Es gibt leckere Waffeln, heißen Punsch und Glühwein.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

17.-19. November 2017:
Württembergische Kurzbahnmeisterschaften, Neckarsulm

Nina Sachs und Fabian Schneider siegen in Neckarsulm. Erneuter Vereinsrekord für Luca Vogt über 800m Freistil.
Mehr Infos hier.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Schnuppertraining:

Ab sofort bieten wir wieder Schnuppertraining an für alle am Schwimmen interessierte Kinder, die bereits einen Schwimmkurs absolviert haben.

Ansprechpartner:
André Franke
Tel.Nr.: 0151 28 111 659
E-Mail: andre.c.franke@web.de

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

21. - 22. Oktober 2017:
Südwürttembergische Meisterschaften, Balingen

Ravensburger Schwimmerinnen und Schwimmer holen 25 Titel inklusive Staffelsieg!
Mehr Infos hier.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

38. Internationaler Sprintpokal: 14. und 15. Oktober 2017

pdf_icon_x64
Protokoll Sprintpokal 2017

pdf_icon_x64
Meldeergebnis Sprintpokal 2017

pdf_icon_x64
Ausschreibung Sprintpokal 2017


DSV-Meldedatei Sprintpokal 2017 Definitionsdatei (DSV6)
Definitionsdatei (LENEX)

Unser Wettkampfteam gewinnt 38. Sprintpokal

Am vergangen Wochenende fand der 38. Internationale Sprintpokal statt und lockte trotz schönem Wetter Spitzensportler und Zuschauer ins Ravensburger Hallenbad. Der

Sieg in der Mannschaftswertung ging dieses Jahr wieder an den 1. SC Ravensburg. Die beste männliche Einzelleistung lieferte Dominik Franke über 100 Meter Lagen ab und bei

den Damen ging sie an Jasmin Moll über 100 Meter Freistil.

Im Fokus standen an den zwei Tagen die 50m Strecken und ihre hochklassig besetzten Finalläufe. Der Höhepunkt der Veranstaltung war auch dieses Jahr wieder das

Freistilfinale am Samstagnachmittag, welches im SWIM-OFF Modus unter den acht besten Schwimmern der Vorläufe ausgetragen wurde.

Schon in den Vorläufen wurden viele schnelle Zeiten geschwommen. Fabian Schneider (1998) zog als zweitschnellster mit einer Zeit von 23,93

Sekunden hinter Dominik Franke ins Finale ein, ebenfalls qualifiziert hatten sich Manuel Heimpel als Drittschnellster, Hussein Adel

Darwish, André Franke und Florian Becker. Unser Nachwuchs hatte dieses Jahr noch das Nachsehen.

Im ersten Zwischenlauf war zunächst Schneider der Schnellste, mit ihm hatten sich Dominik Franke, Manuel Heimpel und Matthias Bendel der TG Biberach für den zweiten

Zwischenlauf qualifiziert. Dieses Mal war Franke wieder schneller, Heimpel schied mit einem guten vierten Platz aus. Die Stimmung im Hallenbad war bestens. Wer von den

beiden hatte jetzt die größeren Kraftreserven, Schneider oder Franke, fragten sich die Zuschauer. In einem spannenden und engen letzten Rennen siegte Dominik Franke

mit 23,65 Sekunden, Schneider schlug knapp nach ihm an. Bei den Frauen siegte Jasmin Moll (1999) von der TG Biberach vor Sophia Küchle (01) vom SV Friedrichshafen.

Im Finallauf über die 50 Meter Brust am Samstagnachmittag wurde André Franke Dritter hinter seinem Bruder Dominik und Bendel. Im Endlauf über

50 Meter Schmetterling wurden Schneider Zweiter und Heimpel Dritter. Vierter wurde David Wieland (2001).

Das Finale über 50 Meter Rücken war der letzte Programmpunkt am Sonntag, Zweiter wurde Florian Becker und Dritter Luca Vogt (2001), der

seine erste offene Medaille beim Sprintpokal gewann. Darwish siegte über 100 Meter Schmetterling vor Heimpel. Becker wurde Dritter, eine Goldmedaille gewann er

über 100 Meter Rücken.

Über 100 Meter Freistil holte Schneider Silber. Über 100 Meter Lagen wurde er mit einer starken Leistung Zweiter hinter Dominik Franke, der in 55,99

Sekunden die beste männliche Einzelleistung des Wochenendes ablieferte. André Franke wurde Dritter über 100 Meter Brust.

In den Jahrgangwertungen waren besonders erfolgreich und gewannen zahlreiche Goldmedaillen Luca Vogt (2001), Nina Sachs (2005), David Michel (2006), Emily

Dinh (2007), David Utte (2009), Quentin Lutz (2000), Maximilian Kubalek (2005), Hanna Kemeny (2006) und Marlene Weber (2008). Gold ging auch an den

stark schwimmenden David Wieland (2001), Aileen Jehle (2006), Simon Blomberg (2005), Odin Kübler (2001) und Janina Neuroth (2008) und

unsere Eva Hofmann. Auf dem Podest standen ebenfalls Rick Zepik (2002), Melanie Kuchenbecker (2003), Julian Jundt (2001), Florian Sessler (2007),

Daniela Maurer (2004), Noah Wieland (2005), Chiara Schlichte (2001), Selin Malang (2007), Leonie Ruppert (2009), Emma Schlotter (2008) und Romy Michalski

(2008). Ebenfalls tolle Zeiten erreichten Ronja Bayer (2005), Ekaterina Danilava (2006), Magdalena Dewald (2005), Niklas Felder (2006), Nuno Pfuderer

(2007) und Dominik Ruppert (2001).

Sechsmal Staffelgold und zweimal Bronze

Jeweils Gold ging in der offenen Wertung an die Männerstaffel des ersten 1. SC Ravensburg über 4 x 50 Meter Lagen und 4 x 50 Meter Freistil in der Besetzung Fabian

Schneider, André Franke, Manuel Heimpel, Luca Vogt und David Wieland. Bei den Damen wurden Nina Sachs (2005), die als Startschwimmerin erstmal unter 30 Sekunden blieb, sowie

die ebenfalls stark schwimmenden Melanie Kuchenbecker (2003), Chiara Schlichte(2001) und Eva Hofmann über 4 x 50 Meter Freistil in einem spannenden Rennen Dritter.

Auch im Jahrgang 2005 siegten sowohl die Jungenstaffel (David Michel, Noah Wieland, Maximilian Kubalek, Simon Blomberg) als auch die Mädchenstaffel (Hanna Kemeny,

Magdalena Dewald, Aileen Jehle, Nina Sachs, Ronja Bayer) sowohl über 4 x 50 Meter Lagen wie auch über 4 x 50 Meter Freistil, unsere Staffel aus dem D-Kader erkämpfte sich

einen hervorragenden 3. Platz in der Besetzung Florian Sessler, Niklas Felder, David Utte und Nuno Pfuderer.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

30. September - 01. Oktober 2017:
1. Langstreckencup, Bad Saulgau

Luca Vogt (2001): Neuer Vereinsrekord über 1.500 Meter Freistil in 17:27,44!
Herzlichen Glückwunsch, Luca!

30. September 2017:
Carl-Hermann Gaiser Gedächtnisschwimmen, Göppingen

Mehr Infos hier

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

15./16. Juli 2017:
Württembergische Jahrgangsmeisterschaften Jugend C, B, A, Junioren und offene Wertung, Stuttgart-Untertürkheim
Württembergische Meisterschaften D- und E-Jugend, Aalen

6 Goldmedaillen bei den Württembergischen Meisterschaften. Mehr Infos hier.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Nachwuchstrainer gesucht!

Wir vom SC Ravensburg sind auf der Suche nach Nachwuchsschwimmern, die Lust haben unser aktuelles Trainerteam in ihrer Arbeit zu unterstützen.

Mehr Infos hier

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

24. Juni 2017:
2. Internationaler Nessenreben Schwimmtag in Weingarten

Unsere Ravensburger Nachwuchsschwimmer zeigen sich mit 80 gewonnenen Medaillen und zahlreichen neuen Bestzeiten in Topform.
Mehr Infos hier.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

15.– 18. Juni 2017:
Deutsche Meisterschaften in Berlin

Starke persönliche Bestzeiten - Fabian Schneider belegt Platz 11 über 50 Meter Freistil
Mehr Infos hier.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

D- Kader im Trainingslager am Lago Maggiore

Zu Beginn der Pfingstferien stand für den D-Kader ein fünftägiges Trainingslager im Sportzentrum Tenero am Lago Maggiore an. Mehr Infos hier.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

25. Mai - 02. Juni 2017:
Deutsche Jahrgangsmeisterschaften in Berlin

Fabian Schneider - mit starken Zeiten - Endlauf über 100 Meter Freistil - Vierter über 50 Meter Freistil
Mehr Infos hier.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

13. Mai 2017:
20. Internationaler Welfen-Cup Weingarten

Gemeinsam holen wir uns den Welfen-Cup!
Unsere große Mannschaft mit 43 Schwimmern und Schwimmerinnen gewann am Samstag im Hallenbad von Weingarten 110 Medaillen und sicherte sich den Welfencup. Mehr dazu hier.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

29.+30. April 2017:
Süddeutsche Meisterschaften in Sindelfingen und Ingolstadt

67. Süddeutsche Meisterschaften, Sindelfingen (offene Klasse + JGM: Jg. 1998-2002 weiblich, 1998-2000 männlich)
Fabian Schneider schlägt den deutschen Jahrgangsmeister über 50 Meter Freistil und holt sich Gold, Manuel Heimpel gewinnt Silber über 50 Meter Schmetterling in der offenen Klasse. Mehr dazu hier.

25. Süddeutsche Jahrgangsmeisterschaften, Ingolstadt (2003-2004 weiblich, 2001-2003 männlich)
David Wieland verpasst Qualifikation für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften über 200 Schmetterling äußerst knapp. Mehr dazu hier.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

18.+19. März 2017:
23. International Sindelfingen Swimming Championships (ISSC)

Julian Spieler überzeugt mit tollen Zeiten und gewinnt Silber über 100m Schmetterling und Bronze über 100m Freistil. Mehr dazu hier.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

04.+05. März 2017: 10. Intern. Cool Swimming Cup, Gersthofen

C-Kader nun auch erfolgreich ins Jahr 2017 gestartet.
Viele Bestzeiten beim 10. Int. Cool Swimming Cup in Gersthofen. Mehr dazu hier

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Neujahrsfeier Event Hangar 2017:

Hier einige Bilder der Neujahrsfeier im Event Hangar am 12.02.2017 mit Siegerehrungen des Testschwimmens.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

PM_1. Int. Lindenberger Schwimmfest_2017

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Das diesjährige Test-/ Neujahrsschwimmen hat am 06.02.2017 statt gefunden.

PM_Neujahrsschwimmen_2017

Das Protokoll mit allen Ergebnissen findet Ihr hier

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

PM_Sprintpokal_Dornbirn_2017

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Bericht_3. Internationaler Stadtwerke-Cup_Bad Saulgau_2017

Bericht Regio TV

Vereinsaktivitäten 2016

Actic Fitness im Hallenbad Ravensburg ist neuer Partner des 1. SC Ravensburg.

Ermäßigung auf den aktuellen Actic Fitness-Monatsbeitrag für alle SCR-Mitglieder. Mehr Infos hier.

actic_hantel-unter-wasser_170x112

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Voller Wettkampfkalender des SCR am Wochenende 10./11. Dezember 2016:

20. Hohentwiel Festival, Singen

pm_20-hohentwielfestival_singen_2016

24. Nikolausschwimmen, Kaufering

pm_nikolausschwimmen_kaufering-2016

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

3.-4. Dezember 2016: DMSJ, Schwäbisch Gmünd

bild_dmsj_bronzemedaillen_2016

D-Jugend holt Bronzemedaille:pdf_icon2

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

26.-27. November 2016:
42. Intern. Dr. Otto Fahr Gedächtnisschwimmen, Sindelfingen

c-kader_ottofahr2016_2

Die zehn Schwimmer und Schwimmerinnen unseres C-Kaders....pdf_icon2

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

17.-20. November 2016:
Deutsche Kurzbahnmeisterschaften, Berlin

dt-kurzbahnm-berlin-2016_scr-mannschaft
Mannschaft 1. SCR: Trainer Magnus Tulburean mit Julian Spieler (1990) , Fabian Schneider (1998) , Manuel Heimpel (1996) und André Franke (1987)

Die Ergebnisse des 1. SCR auf einen Blick:

WK 113 50 Meter Schmetterling Männer: A-Finale
Manuel: 00:24,27 (7. Platz/ 8)

WK 13 50 Meter Schmetterling Männer: Vorlauf
Manuel: 00:24,18 (5. Platz/ 50)
Julian: 00:25,24 (28./50)
Fabian: 00:25,32 (31./50)

WK 19 4 x 50m Freistil Männer (Manuel, Julian, André, Fabian)
01:32,51 (7. Platz/ 32)

WK 29 4 x 50m Lagen Männer (Julian, André, Manuel, Fabian)
01:42,16 (11. Platz/ 38)

WK 4 100 Meter Freistil Männer: Vorlauf
Manuel: 00:51,18 Min (25. Platz /41)

WK 23 50 Meter Brust Männer: Vorlauf
André: 00:29,74 (48. Platz /54)

WK 127 50 Meter Freistil Männer: Endläufe
Manuel: 00:22,88 (16. Platz B-Finale)
Fabian: 00:22;74 (17. Platz - schnellster im C-Finale)

WK 27 50 Meter Freistil Männer: Vorlauf
Manuel: 00:22,90 (18. Platz/ 42)
Fabian: 00:23,00 (22./ 42)

WK 33 100 Meter Lagen Männer: Vorlauf
Julian: 00:57, 73 (33. Platz/ 44)

WK 37 100 Meter Schmetterling Männer: Vorlauf
Manuel: 00:55,45 (20. Platz/ 38)
Julian: 00:56,09 (31./ 38)

Alle Ergebnisse der DKM Berlin 2016

Herzlichen Glückwunsch!

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

13. November 2016:
20. Int. Junior Hohentwielfestival, Singen

Medaillen für Janis Rupp, Hanna Kemeny, Maximilian Kubalek und Vlad Pop und viele Bestzeiten über 100 Meter Freistil

Bericht: pdf_icon2

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

5. und 6. November 2016:
Württembergische Kurzbahnmeisterschaften, Neckarsulm
- zweimal Staffelgold, 10 Podestplätze und viele Topzeiten -

Acht Schwimmer des 1. SC Ravensburg haben sich für die
Württembergischen Kurzbahnmeisterschaften in Neckarsulm qualifiziert.

Bericht: pdf_icon2

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

29. und 30. Oktober 2016: 37. Internationaler Ravensburger Sprintpokal

mannschaft_schwimmclub_ravensburg_sprintpokal_2016


pdf_icon_x64

Protokoll Sprintpokal 2016

sprintpokal_ravensburg_2016

Medaillenflut für den 1. SC Ravensburg beim Sprintpokal 2016

Am vergangenen Wochenende folgten der Einladung zum 37. Ravensburger Sprintpokal 279 Schwimmer aus Süddeutschland, der Schweiz und Österreich. Die Mannschaft des SV Waiblingen mit Dominik Franke gewann den Sprintpokal, die TG Biberach wurde Zweiter und der 1. SC Ravensburg Dritter in der Mannschaftswertung der schnellsten männlichen und weiblichen Schwimmer über alle Sprintstrecken. Der Preis für die beste männliche Einzelleistung ging ebenfalls an Dominik Franke (100 Meter Lagen), der zweite Preis und dritte Preis ging an Manuel Heimpel (50 Meter Schmetterling) und Julian Spieler (100 Meter Lagen) vom 1. SC. Bei den Damen erzielte die beste weibliche Einzelleistung Nikolina Kasalo (50 Meter Rücken) vom SV Waiblingen, Jasmin Moll (100 Meter Freistil) war die Zweitplatzierte und Oliva Magosch (50 Meter Freistil) vom SV Waiblingen wurde Dritte. Am meisten Medaillen gewann jedoch die große Mannschaft des Gastgebers, der auch die erfolgreichsten Staffeln stellte.

Als Erstes auf dem Programm an diesem Wochenende standen die 100 Meter Lagen. Nicht ganz unerwartet ging der Sieg an den Deutschen Meister Dominik Franke, der mit einer Zeit von 54,96 Sekunden auch die beste Einzelleistung des Wettkampfes erzielte. Julian Spieler wurde Zweiter und Manuel Heimpel Dritter. Bei den Damen holte sich Madita Götz von den Gastgebern Silber.

Im SWIM-OFF über 50 Meter Freistil Schneider nur knapp hinter Franke

Im Fokus standen an den zwei Tagen aber die Sprintstrecken und ihre hochklassig besetzten Finalläufe. Der Höhepunkt der Veranstaltung war auch dieses Jahr wieder das Freistilfinale am Samstagnachmittag, welches im SWIM-OFF Modus unter den acht besten Schwimmern der Vorläufe ausgetragen wurde. Schon in den Vorläufen wurden Topzeiten geschwommen. Fabian Schneider (1998) gewann mit neuer persönlicher Bestzeit von 23,67 Sekunden Gold in der Jahrgangswertung und zog nach Dominik Franke, der den Vorlauf mit 23,21 Sekunden im Jahrgang 1997 und älter gewann, als Zweitschnellster von acht Schwimmern in die Zwischenläufe ein. Manuel Heimpel, Julian Spieler und André Franke vom 1. SC hatten sich ebenfalls qualifiziert, die Stimmung hätte nicht besser sein können beim dieses Jahr besonders zahlreich erschienen Publikum am Beckenrand. Zunächst kamen Dominik Franke, Heimpel, Lars Mödinger vom SV Waiblingen und auch Fabian Schneider weiter, Spieler und André Franke schieden aus. Im zweiten Zwischenlauf schlug Schneider erstmals vor Franke an, Heimpel wurde Dritter und Spieler Vierter. Die Stimmung im Hallenbad heizte sich unter den Ravensburgern jetzt nochmals auf, wer von den beiden Finalteilnehmern - Franke oder Schneider - hatte nach den beiden Zwischenläufen noch die größeren Kraftreserven. Auf den ersten 25 Metern war alles offen, die Wende traf Franke besser, aber Schneider kam wieder näher. Im Endspurt konnte Franke aber dann doch noch einen drauf legen und siegte in einer Zeit von 23,38 Sekunden, Schneider wurde hervorragender Zweiter in 23,79 Sekunden.

Bei den Frauen siegte Jasmin Moll (1999) von der TG Biberach über Olivia Magosch vom SV Waiblingen.

Den Finallauf über die 50 Meter Brust gewann am Samstagabend bei den Männern wie erwartet Dominik Franke vor Matthias Bendel (TG Biberach) und André Franke.

Der Endlauf über 50 Meter Schmetterling wurde am Sonntagmittag dann wieder mit großer Spannung erwartet. Heimpel war in den Vorläufen der Schnellste gewesen und hatte sich im Jahrgang 1997 und älter vor Franke Gold geholt. Schneider holte sich ebenfalls mit einer neuen Bestzeit eine Goldmedaille in seiner Altersklasse. In einem insgesamt ganz engen Rennen schlug Franke sechshundertstel Sekunden vor Heimpel an und sicherte sich den Sieg, Julian Spieler und Fabian Schneider waren beide gleichschnell und teilten sich den dritten Platz.

Im Finale über 50 Meter Rücken siegte Dominik Franke vor Fabio Leone (TSV Bad Saulgau) und Julian Spieler.

Spieler siegte über 100 Meter Schmetterling im Jahrgang 1997 und älter, Heimpel gewann Silber. Über 100 Meter Freistil wurde Heimpel Zweiter und Spieler gewann Bronze.

Silber gewannen André Franke über 100 Meter Brust, Florian Becker und Madita Götz jeweils über 100 Meter Rücken. Nachdem Schneider sich in seiner Jahrgangsklasse schon jeweils über die Schmetterling- und Freistilsprintstrecke Gold geholt hatte, siegte er in den beiden Lagen auch über die 100 Meter Distanz.

102 Medaillen für den 1. SC – 81 Medaillen wurden von unserem Nachwuchs geholt

Im Nachwuchsbereich waren unter anderem die starke Mannschaft der Limmat Sharks Zürich am Start und auch Spitzenschwimmer aus Österreich , deshalb musste gerade bei den Jüngsten um jede Medaille gekämpft werden.

Erfolgreichste weibliche Teilnehmerin aus Ravensburg war Nina Sachs (2005). Sie gewann viermal Gold, zweimal Silber und einmal Bronze. Emily Dinh (2007) gewann drei Goldmedaillen und einmal Silber. David Wieland (2001) gewann in einem stark besetzten Jahrgang zweimal Gold, wurde viermal Zweiter und einmal Dritter. Luca Vogt (2001) siegte über beide Rückenstrecken, gewann einmal Silber und wurde einmal Dritter. Die 100 Meter Freistil blieb er erstmalig mit 57,42 Sekunden unter einer Minute. Rick Zepik (2002) holte einmal Gold, viermal Silber und zweimal Bronze. Luiz Aschentrup (2002) gewann eine Goldmedaille, zweimal Silber und einmal Bronze. Melina Schlichte (1998) wurde einmal Erste und einmal Zweite und dreimal Dritte. Alexandra Jung (2002) holte sich einen ganzen Medaillensatz ab. Ilja Voronkov (2002) siegte einmal und wurde zweimal Zweiter. Dominik Becker (1999) holte einmal Gold, Quentin Lutz (2000) gewann dreimal Silber und dreimal Bronze. Marlene Neumann (2003) und Daniela Maurer (2004) gewannen jeweils zweimal Silber über beide Bruststrecken. Simon Forster (2000) holte einmal Silber und wurde fünfmal Dritter. Vlad Pop (2006) gewann einmal Silber und dreimal Bronze. Melanie Kuchenbecker (2003) holte über 100 Meter Freistil Silber in einer Zeit von 1:05,74 Minuten und wurde zweimal Dritte. Hanna Kemeny (2006) gewann einmal Silber. Johanna Kaspar (2002) holte viermal Bronze. Janis Rupp (2005) stand über beide Bruststrecken auf dem Podest. Ebenfalls auf dem Podest eine Bronzemedaille in Empfang nehmen durften Melina Rupp (2007), Hannes Neumann (2002), Florian Sessler (2005), Marc Ruppert (2000), Ronja Bayer (2005) und Amber Kübler (1999).

Dreimal Staffelgold für die Ravensburger

Jeweils Gold ging an die 1. Männerstaffel des ersten 1. SC Ravensburg über 4 x 50 Meter Lagen und über 4 x 50 Meter Freistil in der Besetzung Spieler, André Franke, Heimpel und Schneider.

Die junge 2. Männerstaffel holte beides Mal Bronze, über 4 x 50 Meter Lagen in der Besetzung Vogt, Zepik, Wieland und Becker und über 4 x Meter Freistil in einem ganz knappen Rennen in der Besetzung Odin Kübler, Vogt, Becker und Wieland.

Die Mädchenstaffel der Jahrgänge 2004 und jünger holte sich Gold über 4 x 50 Meter Lagen in der Besetzung Daniela Maurer, Aileen Jehle, Hanna Kemeny, Nina Sachs. Über 4 x 50 Meter Freistil gewannen sie Silber in der Besetzung Nina Sachs, Emily Dinh, Aileen Jehle und Daniela Maurer.